Otterndorf ist ein Nordseebad – und somit liegt Otterndorf auch an der Nordsee. Zeitgleich aber auch im südlichen Mündungsbereich der Elbe. Die Nordsee ist Teil des Atlantischen Ozeans. Zahlreiche Geschichten, füllen die Vergangenheit und Ausmaße der Nordsee wie z.B. der Hanse und Klaus Störtebeker. Im Cuxhavener Raum befinden sich die Inseln Neuwerk und Helgoland, die stark vom Tourismus leben. Das Wattenmeer bietet zudem Lebensraum für viele Tiere, Vögel und Fische.

Seehundbänke

Seehundbank in Nordsee

Bild von Detmold auf Pixabay

Überall an der Nordsee befinden sich Seehundbänke. Die Reederei Cassen Eils fährt regelmäßig mit der “MS Störtebeker” und “MS Flipper” von Cuxhaven aus von April bis Oktober für 1,5 bis 2,5 Stunden zu den Seehundbänken bei Cuxhaven in der Elbmündung. Da empfiehlt sich ein Fernglas und eine Kamera sowie wetterfest Kleidung.

Sturmfluten

Sturmfluten an der Nordsee

Bild von Peter Ahrend auf Pixabay

Ein wichtiges Thema der Nordsee sind die Sturmfluten. Diese finden gerade im Herbst und Winter statt. Dann verschwinden an den Küsten auch die Strandkörbe. Hier kann der Meeresspiegel schon mal mehrere Meter über dem normalen Stand gehen. Sturmfluten haben eine riesige Kraft, die selbst Deiche zum Brechen bringen können.

Die größten Sturmfluten der Gegend waren im 20. Jahrhundert 1962 sowie 1976 mit zahlreichen Deichbrüchen. Eine ganz besondere Sturmflut war die Weihnachtsflut von 1717. Diese war vom 24. Dezember auf den 25. Dezember 1717 und brachte zahlreiche Deichbrüche von den Niederlanden bis Dänemark.  Allein von Tondern im nördlichen Herzogtum Schleswig bis nach Emden in Ostfriesland ertranken etwa 9.000 Menschen. Ein Lied von Versengold erinnert an die Weihnachtsflut von 1717.

Hanse

Hanse in der Nordsee

Bild von analogicus auf Pixabay

Vom 12. bis 17. Jahrhundert war die Hanse eine wichtige Vereinigung von Kaufleuten an der Nordsee. Die Hanse war ein wirtschaftlicher, politischer und kultureller Faktor für die Region. Bis fast zu 300 Städte in Nordeuropa haben sich der Hanse angeschlossen.

Noch heute findet man in den Wappen der Hansestädte die Farben der Hanse: rot und weiß. In der näheren Umgebung waren Stade, Buxtehude, Hamburg und Bremen Hansestädte. Die deutschen wollten auch gerne Handel mit den Engländern treiben. Die Piraten Klaus Störtebeker und Gödeke Michels machten dem jedoch große Probleme, die von Emden und dem Umland unterstütz wurden.

Themenvorschläge

Das Wattenmeer

Wattwandern vor Otterndorf

Die Nordsee beinhaltet das größte Wattenmeer der Erde. Seit 2009 ist das Wattenmeer auch UNESCO-Weltnaturerbe. Das Wattenmeer ist in Westeuropa auch eines der größten natürlichen Lebensräume und besonders wichtig für Tiere, Vögel und Fische. In Deutschland ist das Wattenmeer durch drei Nationalparks geschützt. Mehr als 10 Millionen Watt- & Wasservögel sowie etwa 40.000 Seehunde und mehr als 5.000 Kegelrobben leben hier.

Im Herbst finden jährlich die Zugvogeltage zwischen Borkum und Cuxhaven statt. Dort kann man sich bei 250 Angeboten ausreichend über die Zugvögel informieren, die sich im Wattenmeer aufhalten. Dazu zählen u.a. Pfuhlschnepfen, Alpenstrandläufer und nordische Gänse.

Infos & Tipps zum Wattwandern

Neuwerk

Neuwerk-Wattwagen an der Nordsee

Bild von inextremo96 auf Pixabay

Die Insel Neuwerk ist die der Küste Cuxhavens am nächsten liegende Insel. Hier gelangt man über das Watt zur kleinen Insel. Wer möchte, kann dies auch mit eines der Wattwagen machen, die mit vorgespannten Pferden durch das Wattenmeer fahren.

Podcasts

Nordsee Podcasts

Bild von Detmold auf Pixabay

Erlebe interessante Podcasts zur Nordsee. Wer gerne neue Geschichten, Erlebnisse und Tipps rund um die Nordsee hören möchte, bekommt hier eine kleine Übersicht an interessanten Podcasts. Mit dabei ist auch Bärbel Fening mit ihren NORDSEE Podcast.

Zu den Nordsee Podcasts

Helgoland

Helgoland in der Nordsee

Bild von Stefan Liening auf Pixabay

Helgoland ist Deutschlands einzige Hochseeinsel. Mit Fähren von Cuxhaven und Hamburg kommt man zu einer besonderen Insel in der Nordsee. Eine schöne Dünenfläche, die roten Sandsteinfelsen sowie die Trottellumme und der Basstölpel sind nur ein paar der Highlights auf Helgoland.

Leuchttürme

Leuchttürme an der Nordsee

Bild von Wolfgang Stemme auf Pixabay

Verschiedene Leuchttürme liegen zudem hier an der Küste und zeigen den Schiffen den Weg. Zudem werden sie auch gerne für Hochzeiten verwendet. Besonders schöne Leuchttürme sind in Altenbruch die Dicke Berta und in Dorum Neufeld der Obereversand.

Fischerei

Krabbenkutter

Bild von 10314800 auf Pixabay

Die Nordsee ist für die Fischerei ein wichtiger Faktor. Jedoch hat die Überfischung für einen Rückgang der Bestände geführt. Zu den 250 Fischarten gehören auch Makrele, Kabeljau, Schellfisch, Seelachs (Köhler), Wittling, Hering, Scholle und Seezunge sowie verschiedene Haiarten.

Der Aal ist heutzutage vom Aussterben bedroht. Er befindet sich auf der gleichen Gefährdungsstufe wie das Java-Nashorn und sollte vermieden werden. Fische aus nachhaltiger Fischerei werden mit den Siegel MSC oder ASC zertifiziert. MSC steht dabei für umweltverträgliche Fischerei, wobei die befischten Bestände sowie die Meeresumwelt langfristig erhalten bleiben. Bei ASC hingegen kommen die Fische aus Aquakultur. Hier soll die Zucht von Fischen und Meeresfrüchten ökologischer und sozialer sowie nachhaltiger stattfinden.

Krabben essen

Krabben pulen und essen ist etwas was schon immer zum Leben an der Nordsee gehört. Es ist ein besonderes Gefühl, wenn man zusammen an einem Tisch sitzt und zusammen die Krabben pult. Dazu ein Korn. Anschließend die Krabben zum Fischerfrühstück, Krabbenbrötchen oder eine Krabbensuppe verarbeiten.

Alles zum Thema Krabben

Ölbohrinseln

Bohrinsel in der Nordsee

Bild von Bruno /Germany auf Pixabay

Die Nordsee hat hunderte Bohrinseln, die Erdöl und Erdgas fördern. Seit 1971 wird nun in der Nordsee Rohöl gefördert. Das größte deutsche Ölfeld ist die Mittelplate. Es wird von der gleichnamigen Bohr- und Förderinsel Mittelplate A, die sich 15 km vor Cuxhaven befindet, erschlossen. Diese hatte bereits vor der Ernennung des Wattenmeeres zum Weltnaturerbe ihre Lizenz, die noch bis 2041 gültig ist.

Schiffe, Boote & Yachten

Containerschiff auf der Nordsee

Bild von WorldInMyEyes auf Pixabay

Auf der Nordsee und der Elbe tummeln sich verschiedenste Schiffe, Boote und auch Yachten. Dabei gibt es kaum etwas was nicht vertreten ist. Da ist immer viel los. 420.000 Verschiffungen gibt es pro Jahr auf der Nordsee. Die Nordsee gehört damit zu den am meisten befahrenen Schifffahrtsrouten der Welt. Hier kommt es auch immer wieder zu einer Havarie.

Mittlere bis große Containerschiffe und Frachtschiffe, Kriegsschiffe, kleine und größere Segelboote und Segelschiffe, Kutter und Yachten. Da in Hamburg die Luxusyachten der Superreichen gewartet und repariert werden, findet man hin und wieder auch mal eine ganz besondere Superyacht, wie z.B. die Eclipse vom russisch-israelischen Oligarch Roman Abramowitsch. Hier wurde die Eclipse von der Werft Blohm + Voss in Hamburg gebaut, wo sie auch immer wieder wegen verschiedenster Arbeiten hin muss.

Themenvorschläge

Foto

Seitenbild Nordsee: Bild von kordula vahle auf Pixabay