Der Urlaub mit dem Hund stellt einem manchmal vor große Herausforderungen. Die wichtigsten Infos wurden hier einmal zusammengefasst. Was ist beim Deichgang wichtig? Wo gibt es für Hunde Plätze, wo sie sich frei und ungestört bewegen können?

Hundefreilaufplätze

Am Deich

Deich von Otterndorf

Der Deich ist lebensnotwendig für Menschen in der ganzen Region. Hier ist es wichtig, dass der Deich von Löchern verschont bleibt, damit dieser seine Widerstandskraft gegen die starken Wassermassen behalten kann. Daher sollten Hunde oder auch andere Tiere, aber auch Kinder, keine Löcher im Deich machen. Dies dient dem Schutz aller. Südwestlich des Freizeitgebiets können Hunde auch auf dem Hundefreilaufplatz sich austoben.

Was gibt es alles am Deich?

Strandkörbe

Schiffe vor der Elbe

An der Elbe gibt es nicht nur die üblichen Strankorbplätze. Es gibt auch einen Strankorbbereich, wo Hunde erlaubt sind. Hier kann man mit dem Hund in einem eingezäuntem Bereich mit mehreren Strandkörben die Sonne, die Schiffe und das Wasser genießen.

Es ist jedoch auf die anderen Gäste Rücksicht zu nehmen, das keine anderen Gäste durch Hundegebell gestört werden. Auch sind Kotbeutel vorhanden, damit die Hinterlassenschaften auch wieder aufgesammelt werden können. Niemand, auch im abgetrennten Bereich, möchte in Hundekot treten.

Entsorgung von Hundekot

An diversen Stellen im ganzen Freizeitgebiet, aber auch in der Stadt, gibt es Ständer mit Hundekotbeutel. Diese sollten auch gut benutzt werden, damit alle einen schönen Aufenthalt in Otterndorf haben.