Rätsel – Wie gut kennst Du Otterndorf?

Überall bringt der Corona-Virus das Leben durcheinander und sorgt für abgesagte Veranstaltungen. Zur Abwechslung hat „Der Otterndorfer“ ein einmaliges Rätsel zu Otterndorf für Euch.

Wer schafft es als Erstes alle Fragen des Rätsel zu lösen? Es sind sowohl aktuelle als auch historische Fragen dabei. Die einen leichter, die anderen schwieriger. Zeige, dass Du dich am Besten mit Otterndorf auskennst. Alle Informationen dafür sind frei verfügbar!

 

10 Rätsel-Fragen zu Otterndorf

  1. Aus welchem Jahr kommt die erste urkundliche Erwähnung Otterndorfs?
  2. Wessen Wappen ist auf der linken Hälfte des Wappen Otterndorfs abgebildet?
  3. Wann wurde der Hadelner Kanal gebaut?
  4. Was wurde 1954 im Otterndorfer Gefängnis eingebaut?
  5. Wofür steht der Kranich auf dem Dach des Kranichhauses?
  6. Aus welchem Land kommt der 35. Otterndorfer Stadtschreiber?
  7. Am Deich steht das Heck des gesunkenen Dampfer „Kaffraria“. Wer war Kapitän des Schiffes?
  8. Das Krankenhaus in Otterndorf ist von wessen Universitätskrankenhaus das akademische Lehrkrankenhaus?
  9. Womit bezahlte laut Saga ein Müller bei Missachtung des Schädels bei der Warningsackermühle?
  10. Am 26. September 1757 kam zu Zeiten des Siebenjährigen Krieg welche Art von französischer Militäreinheit in Otterndorf an?

 

Antworten bekannt?

Wenn Du meinst, Du kennst alle Antworten, so hinterlasse ein Kommentar mit Deinen Antworten. Mal sehen, ob die Anderen auch auf die gleiche Lösung kommen.

Wenn Du auf die Seite von Facebook gehst bist Du mit den Datenschutzrichtlinien von Facebook einverstanden.