Grünkohl-Saison hat im Norden begonnen

Der erste Frost ist jetzt im Norden gewesen. Zur Freude vieler Deutscher. Denn jetzt hat die Grünkohl-Saison begonnen. Das Wintergemüse ist mit seinen Beilagen wie Speck, Kassler, Mettenden, Pinkelwurst und Bratkartoffeln besonders lecker. Aber auch grüne Smoothies oder Chips aus Grünkohl können eine Variante sein.

Gerade Bio-Qualität ist wichtig, damit man nicht die Pestiziden, welche sonst häufig dabei sind, vermeidet. In Otterndorf findet man das grüne Gemüse besonders frisch freitags auf dem Wochenmarkt. Hier kommt der Grünkohl direkt von Otterndorfs Feldern. Letzten Freitag erstmals wieder dabei und auch gleich auf dem Stand ausverkauft. Man kann sagen: Es war sehr lecker.

Wer an einer Grünkohltour teilnehmen möchte, kann sich beim Deichkieker am See Achtern Diek informiern, die ein Grünkohlbuffet anbieten. Diese Woche gibt es zudem bei Kindler am Mittwoch Grünkohl mit Kasseler, Kohlwurst und Salzkartoffeln für 7,90 EUR. Kindler wurde laut einer Umfrage bei der Facebookgruppe „Du kommst aus Otterndorf, wenn …“ zur drittbeliebtesten Gastronomie in Otterndorf gewählt.

Wer den Grünkohl frisch zubereiten möchte, bekommt bei lecker.de eine gute Anleitung, wie das geht. Auf jeden Fall sollte man nicht zu sparsam mit dem Grünkohl sein. Wer das 2-3 Tage hintereinander isst wird merken, dass der Grünkohl immer besser schmeckt. Muskatnuss, Kümmel und Piment können dabei als zusätzliche Würzung verwendet werden.

Aber nicht nur Geschmacklich ist Grünkohl ein Hochgenuss. Auch gesundheitlich hat Grünkohl viel zu bieten. Mit seiner hohen Nährstoffdichte und Vitalstoffgehalten gehört Grünkohl zu den gesündesten Wintergemüsen. Das Gemüse hat viel Protein, Eisen, Calcium und Antioxidantien, welche gut für die Gesundheit sind und Krankheiten vorbeugen. Da der Grünkohl hitzeempfindlich ist, ist er roh am gesündesten, da dieser beim Kochen viele seiner gesunden Inhaltsstoffe verliert.

Gerade bei Krebs soll der Grünkohl besonders stark vorbeugen. Von 40 getesteten Grünkohlsorten aus USA, Italien und Deutschland sollen die norddeutschen Sorten die beste Wirkung gegen Krebs haben.

Viele Weitere Informationen zum Grünkohl, seiner Wirkung und Herkunft gibt es beim Zentrum der Gesundheit.