WaldspaziergängeJohannes Fischer2018-03-31T17:39:11+00:00

Waldspaziergänge

Waldsparziergänge

Der Landkreis Cuxhaven bietet diverse interessante Wälder für ein Spaziergang an. Jeder Wald hat seine eigenen Angebote.

 

Wernerwald

Im Wernerwald in Cuxhaven befindet sich das Finkenmoor sowie ein Teich, welcher von unterirdischen Quellen gespeist wird. Der Wernerwald neben zwei weiteren Wäldern, der einzige Wald, welcher direkt an der Nordseeküste ist.

 

Westerberg

Aber auch der Steingarten Westerberg im Waldgebiet Westerberg bei Lamstedt ist ein Ausflug wert. 106 Findlinge bis 45 Tonnen schwer aus der Eiszeit lassen sich begutachten. Zu finden sind auch zahlreichen Hügelgräber und die Megalithanlage Steenaben (Steinofen).

 

Wingst

In der Wingst kann man die Spaziergänge in der Natur mit Attraktionen wie „Zoo in der Wingst“, dem Freibad, dem Spielpark oder der Aussichtsturm „Deutscher Olymp“ verbinden. Auch ist ein Waldspielplatz mit Bolzplatz und Piknikmöglichkeiten vorhanden.

 

Waldgebiet „Knüppelholz“

Im Waldgebiet „Knüppelholz“ bei Drangstedt sind 100 mindestents 4.000 Jahre alte Hügelgräber sowie ein verlassenes Waldlazarett zu finden. Dort befindet sich auch das größte zusammenhängende Gräberfeld in Europa. Weitere Infos unter Wikipedia.

 

Midlumer Wald

Auch im Midlumer Wald befinden sich mehrer Hügelgräber, welche der Bronze- und frühen Eiszeit zugeordnet werden.

 

Flögelnder Holz

Der 15 Hektar große Eichen-Buchenmischwald befindet sich nordwestlich von Bad Bederkesa.

 

Holzurburg am Bederkesaer See

Die Holzurburg am Bederkesaer See ist ein 625 Hektar großes Naturschutzgebiet bei Bad Bederkesa. Bestandteil ist auch ein 8,8 Hektar großes ausgewiesenes Naturwaldreservat „Wehdenbruch“.  Ein 4 km langer Waldlehrpfad, welcher als Rundgang angelegt wurde, führt zum Bederkesaer See entlang des Moores auch an der frühgeschichtlichen Wallanlage „Holzurburg“ vorbei.